[ _ kvöld ljós ]

Iceland, November 2013
Dank der Werbung eines großen, roten Mobilfunknetzanbieters und dank Raymó's fantastischen Bildern hat das wunderschöne Gebirge Klifatindur in der Nähe von Höfn stark an Popularität zugenommen. Als wir im November 2013 erneut Island erleben durften verbrachten wir dort zwei wunderschöne Abende. Nachdem ich am ersten Abend ausgiebig die fantastischen Dünen dieser Gegend erkundet hatte stand am Zeiten Abend der Küstenstreifen auf dem Programm. Kaum dort angekommen tauchten die letzten Sonnenstrahlen das Gebirge in wunderschöne Rottöne, so dass sie im Abendlicht (isl. kvöld ljós) leuchteten. nach vielen Bildern wurde es immer windstiller und auch der Wellengang des Wasser wurde sanfter. Dies nutze ich aus um ein ganzes Stück weit in das Wasser hinaus zu waten und den nassen Strand als perfekten Spiegel zu benutzen. Dabei wäjle ich eine relativ kurze Belichtungszeit um die an den Strand spülenden Wellen nicht zu stark zu verwischen. Das nasse Füße auch hier wieder einmal vorprogrammiert waren ist in Island langsam schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Das ich an beiden Abenden dieses wunderschöne Naturschauspiel vollkommen allein erleben durfte machte es umso schöner. Nur das Rauschen der Wellen und die letzten Sonnenstrahlen im Rücken war jede Minute ein wunderbares Erlebnis.

Verwendete Filter: LEE ND Grad Hard 0.6
To instantly view the picture in full size just click on the small image to enlarge.