[ _að brenna upp]

Island, November 2012
Ist der Kirkjufell an sich schon ein sehr beeindruckender Berg, so kann man sich gut vorstellen welches Gefühl nachts mit einem wahren Feuerwerk an Nordlichtern über dem Berg aufkommt. Dieses Bild ist aufgenommen, als der Nordlichtbogen, der sich über den Berg spannte aufbrach und regelrecht glühend am Himmel zerfiel (að brenna upp). Es war einfach nur schön das grüne Glühen im Sternenhimmel zu beobachten, zu sehen wie sich der Schein im dunklen Wasser spiegelte und das Mondlicht vom Schnee reflektiert wurde und die Umgebung erhellte. Jede Minute war definitiv die kalten Füße und Hände wert. Selten hat heißer Kaffee so gut geschmeckt.
Unsere Natur ist schon wirklich etwas ganz besonderes, immer wieder von neuem zeigt sie dem offenen Betrachter zu welchen wundersamen Leistungen sie fähig ist und wie klein man doch als Mensch auf dieser Erde ist...
Um das Bild in voller Größe zu betrachten bitte auf das kleine Vorschaubild klicken.